Protokoll 22.05.17

 

 

 

anwesend: Karl, Lennart, Johanna, Martin, Luzie

 

 

 

  • bessere Aufgabenverteilung durch Fristen und Aufgabenlisten

 

 

 

U18 Wahl:

 

 

 

  • MCG nimmt teil, verantwortlicher Lehrer: olaf.reppich[at]dallgow-online.de

 

 

  • LMG nimmt teil, Karl informiert sich über verantwortlichen Lehrer

 

 

  • Oberschule übernehmen Johanna und Martin

 

 

  • Kant übernehmen Jonas und Joost, verantwortlicher Lehrerin schaade.christine[at]kantschule-falkensee.de

 

 

  • Vico übernimmt Luzie

 

 

 

thematische Vorbereitung: Organisation einer Podiumsdiskussion, Wahllomat

 

 

 

Aufgaben:

 

  • Wahlzettel

  • Wahlurne

  • Wahlkabine

  • verantwortliche Personen ausfindig machen

  • Wahllokal anmelden

  • Listen

  • thematische Vorbereitung Schulspezifisch

  • Auszählung (Wahlparty)

 

 

Aufgaben

 

 

  • PipiMeyer wie viel Platz wird benötigt (Email Luzie)

  • Mehrgenerationenhaus wegen Alt-CD Ausleihe fragen (Luzie)

  • ist es förderfähig Liegestühle selbst zu bemalen?

  • Martin erkundigt sich über Preis der Liegestühle und Gestaltung der Lampions

  • Musikschule Lichttechnik ausleihen/Haus am Anger falls Kant nicht geht

  • Finanzübersicht zugänglich machen für Jugendrat

 

 

Termine:

 

 

 

30.6 Jugendforum Berlin

 

20-22.10 Seminarfahrt

 


 

Protokoll 24.04.2017

 

 

 

TOP's:

 

 

 

  • Seminar

  • Stadtevent

  • Materialgestaltung

  • Website neugestalten

  • Wahllokal U18

  • Weltumwelttag Stand

  • See

 

 

 

Seminar:

 

Nur 3 Leute konnten fest zusagen, deshalb die Überlegung Jugendliche außerhalb des Rates einzuladen, doch zu vor Rücksprache mit Katta vom Kurt Löwenstein Seminarhaus in Werneuchen.

 

 

 

→ Teilnehmerzahl zu egring, Kompromiss einen 1-Tages Workshop in Falkensee gestalten an einem Wochenendtag mit Katta gemeinsam so zeitnah wie möglich, Luzie richtet Doodle ein

 

 

 

Stadtevent:

 

kleine Begehung des Hinterhofs, Lichterketten, Lampions und andere Deko wird aufgehangen,

 

wir designen selber 10 Liegestühle, Banner, Aufkleber und Festivalbänder

 

haben Material (Postkarten, Aufkleber, Festivalbänder, Banner) von Schöner Leben ohne Nazis zugesichert, sowie Refugee Kitchen als Caterer

 

es werden zwei Toiletten draußen aufgestellt und wir können Karls tragbare Bar benutzen,

 

Kiki and the Heads können auftreten, Main Act wird noch gesucht

 

 

 

 

 

fehlt:

 

Preisliste (Bühne, Tontechnik, Getränke, Main Act, Festivalbänder)

 

Finkenkruger Eisladen (Rückmeldung folgt bald)

 

 

 

Materialgestaltung:

 

Carlotta nochmal fragen und ein Kontakt von Matthias hilft bei der Qualität

 

 

 

Website neugestalten:

 

Website soll simple werden und mehr Bilder enthalten, Lennart hilft nach den Abiprüfungen mit ein Konzept zu entwickeln

 

 

 

Wahllokal U18:

 

es werden gleichzeitig Lehrer von Jufo Mitgliedern angefragt und ein Schreiben für die Schulleiter aufgesetzt, damit beide im Boot sind. Jufo bietet Organisation und Unterstützung an

 

 

 

Weltumwelttag:

 

nachträgliche Standanmeldung wird versucht und gleichzeitige Standbetreuung auch beim Jesse Owens Lauf

 

 

 

See:

 

Joost, Karl und Carlotta treffen sich bald für den Seespaziergang und überlegen ein Konzept für ein Sportevent

 

 

Protokoll 6.3.2017

 

anwesend: Greg, Johanna, Carlotta, Maria, Joost, Matthias, Julika, Skater (Antragsteller), Martin, Lennart, Luzie

 

Antrag: BMX und Grafitti Jam Falkensee

  

stimmberechtigt

Ja

Nein

Enthaltung

7

7

0

0

 

 Aufgaben im Zusammenhang mit dem Antrag:

 

  • Banner Jugendforum erstellen

  • Materialien für einen Stand

  • Outside Tischkicker (Matthias)

 Stadtevent:

 

Art: Musikabend mit Kulturprogramm

 

  • KIZ anfragen (Carlotta)

  • Marc-Uwe Kling (Luzie)

  • DJ Mofa (Joost schon angefragt)

    → zu klären: zeitlicher Rahmen, eigenes/gestelltes Equipment

  • Kiki and the hats (angefragt durch Carlotta → Zusage)

 Ort: B80 Hinterhof

 

  • Platznutzung (Luzie fragt über Stefan Andreas Male an)

Gestaltung:

  • Karls tragbare Bar

  • Lichterketten (eigene von zu hause)

  • Lampions (PfD Anfrage nach Gestaltung durch Kunstgruppe in der B80)

  • CDs

  • Außentischkicker PfD

  • Liegestühle (Nachfrage bei Schöner Leben ohne Nazis – Luzie)

  • Bierbänke (Gemeinden anfragen)

  • Bühne (Carlotta LMG, Stefan fragen)

  • Tontechnik, Equipment (Marias Bruder als Kontakt)

  • Festivalbänder, anderes Material (Plakate, Flyer) (Schöner leben ohne Nazis – Luzie)

  • Toiletten (benötigt Nachfrage bei Stefan, Multitoiletten als Vorschlag)

 

Verpflegung:

 

  • Ostmost (angefragt, empfehlen Getränkehändler, der das und mehr liefern kann)

  • Finkenkruger Eisladen (Joost)

  • Refugee Kitchen anfragen (Luzie)

 

Ortsbegehung beim nächsten Rats treffen

 

 

Gestaltung

wer

Status

Aufgaben

Kosten

Lichterketten

alle

 

 

--

CDs

alle

 

Alte CDs sammeln

--

Flyer

Luzie

 

 

 

Plakate

Luzie

 

 

 

Banner

Carlotta

 

 

 

Tischkicker

Matthias

 

 

--

Lampions

 

 

 

 

Girlanden

 

 

 

 

 

 

Werbung

wer

Status

Aufgaben

Kosten

Plakate

Luzie

 

 

 

Flyer

Luzie

 

 

 

Festivalbänder

Luzie

 

 

 

Postkarten

Luzie

 

 

 

Facebook & Co

alle

 

 

--

 

 

Ausstattung

wer

Status

Aufgaben

Kosten

Bar

Karl

geklärt

Transport

--

Bühne

Carlotta

 

Luzie

angefragt

Erlaubnisfrage LMG

Stefan Unterstützung?

Transport

 

Technik

Luzie

 

Maria, Stefan fragen

 

Toiletten

Luzie, Carlotta

 

Stefan fragen, Multiklo?

 

Liegestühle

Luzie

 

Schlon anfragen

Selbstgestalten

 

Bierbänke

 

 

 

 

 


 

Organisation

wer

Status

Aufgaben

Kosten

Platznutzung

Luzie

 

Über Stefan

 

Lautstärke

Luzie

 

Über Stefan

 

 


 

Programm

wer

Status

Aufgaben

Kosten

Kiki and the Hats

Carlotta (Anfrage)

zusage

Equipment

Details klären

thematischer Inhalt

 

KIZ

Carlotta

 

 

 

Marc-Uwe Kling

Luzie

 

 

 

DJ Mofa

Joost

 

 

 

 

 

 

Verpflegung

wer

Status

Aufgaben

Kosten

Ostmost

Luzie

Händlerempfehlung

 

 

Rewe

Martin

 

 

 

Refugee Kitchen

Luzie

 

 

 

Finkenkruger Eisladen

Joost

 

 

 

 

 

 


 

Protokoll 20.02.2017

anwesend: Johanna, Neele, Martin, Joost, Karl, Carlotta, Kolja, Luzie, Max und Patt (Antragsteller)

 

1. Antrag BMX und Graffiti Jam Falkensee

 

-Max und Patt haben den Antrag vorgestellt:

  • geplant ist ein Event auf dem Skaterplatz Rosentunnel am 22.07.2017 mit verschiedenen Kultur und Workshopangeboten

  • Abstimmung erfolgt am 6.03, nach dem die Kosten im Antrag überarbeitet wurden

  • weitere Idee wurden kamen anschließend auf (externes Caterering wie beispielsweise durch Refugee Kitchen)

2. Seniorenbeirat

  • Bericht aus Seniorenbeiratssitzung vom 15.02

  • es besteht die Idee an einem Tag in der Seniorenwoche im Juni etwas gemeinsam mit Jugendlichen und Senioren zu veranstalten → Juforat leider derzeit ausgelastet, Martin leitet die Idee/Möglichkeit an Jugendclubs weiter, falls keine Resonanz, verschoben auf nächstes Jahr

3. Vernetzungstreffen Jugendforum OHV

  • es besteht Interesse am Austausch, leider schon sehr viele Wochenendtermine, deshalb planen wir einen Tag

  • Themen könnten sein: gemeinsame Projekte, Austausch, Konzeptvorstellung

 

4. Stadtevent

  • weitere Ideen gesammelt (Kiki and the Heads (Carlotta), KIZ, Michael Nast, Marc-Uwe Kling, DJ Mofa (Joost), Kurzfilme (Martin)

  • Karl hat eine tragbare Bar

  • 6. März 20.00 B80 eigener Termin für Stadteventplanung, bis dahin:

    • Anfrage Material „Schöner leben ohne Nazis“ (Luzie)

    • Alkoholverkauf (Luzie)

    • Platznutzung B80 Parkplatz, Gutspark (Luzie)

 

5. Sonstiges

  • Anfrage Kantseminar, Mitfahrt Neele und Wokshop zum Jugendforum (Luzie)

  • Homepage einfacher gestalten und Projekte und Aufgabenverteilung sichtbar machen für alle

  • 8.12.2017 2. Jugendforum im Jahr 2017, Seminarfahrt ist erstes zur Konzepterstellung

  • viele Ideen für Youtube, Vorstellungsrunde sollte bald geschehen, weitere Arbeit auf der Seminarfahrt

 

6. Termine

  • 25.02 17.00 Uhr Filmabend Monty Phyton Alte Post

  • 06.03. 20.00 Uhr Planung Stadtevent in der B80

  • 05.-07.05 Jugendpolitiktage Berlin Anmeldung bis zum 1.März

  • 19.-21.05 Seminar

  • 30.06 17. Berliner Jugendforum als Openair Anmeldung bis 1.3-15.5

 


06.02.2017

 

anwesend: Joost, Lennart, Jonas, Carlotta, Luzie, Kolja, Julika

 

Flyer:

Text und Kontakt ändern, soz. Medien Symbole farbig machen

 

-Stadtevent Ideen:

 Freiluftkino:

- Kurzfilmreihe?

- Sitzgelegenheiten → Musikabend, Rosenkrieg?

- Beamer (Equipment)

 - Bar (Eisladen Finkenkrugerbahnhof)

- Location (Gutspark, hinter B80)

- Tweck

- Cocktails(?)

 - Lichterketten

- Fakestrand, Liegestühle

 

Headliner: (weitere Ideen suchen)

- Marc Uwe Kling

- Ohr Booten

- Michael Nast

 

Antrag Fortbildung SV der Kantschule:

Anwesend: 6

abgestimmt über whats app: 2

Ja: 6

Nein: 2

Enthalten: 0

 

Aufgaben:

- Ideen Stadtevent (alle)

- Promoten FB Gruppen (z.b. Jahrgangsgruppen der Schulen) (alle im September)

- Banner (Carlotta)

- Sticker (Luzie)

- Festivalband (Carlotta)

 

Stadtevent:

Sitzgelegenheit (Schöner Leben ohne Nazis) anfragen (Luzie)

Schöner Leben ohne Nazis (Materialien) anfragen (Luzie)

 

16.01.2017

Da: Luzie (koordiniert das Jugendforum; Studentin), Johanna (Studentin), Neele (Arbeiterin), Karl (LMG), Carlotta (LMG), Lennard (MCG), Martin (Kant), Greg (Oberschule), Maria (Streetworkerin), Matthias (Koordinator PfD und Protokoll), Jonas (Kant), Kolja

 

 

0. Morgen trifft sich Matthias mit der neuen Sozialdezernentin und bespricht Möglichkeiten, wie die Jugendbefragung 2016 veröffentlicht werden kann.

 

 

1. Luzie stellt die Geschäftsordnung noch einmal vor, diese findet sich auch auf der Homepage. Die GO ist veränderbar (von Jugendforum und Sprecherrat). In GO: Sprecherrat moderiert Facebookgruppe. Dieser Punkt der GO wird auf die Facebookseite eingestellt.

 

 

2. Nachbereitung des Jugendforums: Die Ideen vom Jugendforum lassen sich in Schwerpunkte einteilen. Events, See/Gutspark/Stadthalle und Schule. Die Punkte werden diskutiert und Schwerpunkte gesetzt.

 

- Terminkalender (Events über unsere Homepage)

 

 

- Liste mit anmietbaren Räumen (für Privatveranstaltungen) auf Homepage stellen

 

 

- Kulturangebote (auch durch das Jugendforum selbst). Konkret liegt die Anfrage vor, ob das Jugendforum eine Bühne zum Stadtevent (Organisation: Bündnis gegen Rechts). 16. September 2017. Freiluftkino zu dem Anlass? Kurzfilme? Ort in Bahnhofstr. / Stadtzentrum?

 

 

- Studienmesse von Studierenden für SchülerInnen (Vorschlag aus JuFo). Besser: auf bestehende Angebote an den Berliner Unis hinweisen. Frage: Jobmesse Falkensee um Studienberatung erweitern? Gibt es eine Nachfrage dafür? Stehtische und rotierendes Publikum? Infowand mit Terminen von Studientagen? In Veranstaltungskalender auf der Homepage. Über Homepage zur Mitarbeit einladen.

 

 

- Kochkurs: Schulküchen nutzen? Jemanden finden, der es anbietet?

 

 

- See und Gutspark aufwerten. Ortsbegehungen? Ideen sammeln und die ansprechen, die bspw. im Gutspark abhängen (Maria hat den Kontakt).

 

 

- Nutzung der Stadthalle? Sportevent? Bei Bürgermeister ansprechen. Heiko Richter ist Veranstaltungsmanager.

 

 

- Radwege: Wo ist der größte Bedarf? Stadtplan mit Radwegen auf Homepage? Luzie und Matthias fragen beim ADFC nach, wie der Stand ist und was geplant ist.

 

 

- verbesserte Verkehrsanbindung (Öffis)? An Schulen zu wenig Parkplätze? Mehr Busse und Fahrgemeinschaften. Linienverkehr ist mit Schulbussen kombiniert, es gibt keine extra Schulbusse. 653 ist z.B. überfüllt. Havelbus fände es wohl gut, wenn Schulen unterschiedliche Anfangszeiten hätten. Reden mit Havelbus? Oder Verkehrsplanungsausschuss?

 

 

- Themen werden an unseren Mailverteiler geschickt und MitstreiterInnen werden gesucht.

 

 

- ANTRAG Fortbildung SV der Kantschule: Mit zwei Fortbildnern (Waltraut und Jörg) soll ein Seminar (mit zwei Übernachtungen) stattfinden. Das Seminar würde dann ausgewertet werden, um diese Fortbildung schulübergreifend anzubieten. Jonas stellt den Antrag persönlich vor. Soll mit 23 TeilnehmerInnen im April 2017 stattfinden. Beantragter Zuschuss: 2201,-€. Es wurden drei Kostenvoranschläge von möglichen Tagungsorten eingeholt. Einer war deutlich teurer, einer knapp darunter, aber an Moderation durch ihre Teamer verbunden. Umfrage ergab 30 Interessierte. Wie soll das Seminar gefüllt werden? Grundsätzliche Aufklärung über Pflichten und Rechte von SchülerInnenvertretern. Verbesserung der Kommunikation mit LehrerInnen (zwei nehmen auch teil). Zusatzinfo: Es gibt ein gutes Begleitheft zu den Aufgaben von SV. VvB-Schule hatte genau solche Fortbildung, zweitägig, auch mit RAA.  Abstimmung auf das nächste Treffen verschoben.

 

 

- Wer kommt mit zum Fachtag Jugendpartizipation in einer Woche (Mo und Di)?

 

 

- Anfrage von der MAZ (Markus): Interviewtermin mit neuen SprecherInnen. Viele haben Interesse, Carlotta, Karl, Lennart und Jonas.

 

 

- 5. Bis 7. Mai Seminarwochenende Jugendforum mit dem Team vom Kurt-Löwenstein Haus.

 

 

 

Wer macht was?

 

Was?

Wer?

Bis wann?

Idee Stadtevent:

-          Freiluftkino

-          Eigene Bühne

(Was braucht man alles? Planung? Bandvorschläge, Kurzfilmvorschläge)

Martin, Lennard

 

Studienmessen

Johanna (ab April), Luzie

Bis Mai

Seespaziergang

Karl und Carlotta

 

Gutsparkspaziergang

 

später

Öffis / Busse?

 

 

Youtubechannel-Ideensammlung

Neele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Treffen: Jeden dritten Montag im Monat. 19:00Uhr. 20.02.2017