Foto: Jugendforum Falkensee/Lennart Meyer
Foto: Jugendforum Falkensee/Lennart Meyer

Wir helfen in dieser schwierigen Zeit!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem Einkauf, da Sie zur Risikogruppe gehören und aufgrund des Corona-Virus nicht mehr einkaufen gehen möchten?

Schreiben Sie uns eine Mail an hilfe@jugendforum-fks.de oder rufen Sie bei der Willkommensinitiative unter 03322/2938901 an. Oder nutzen Sie unser Bestellformular hier auf der Seite.

Für Hörgeschädigte bietet das EUTB Havelland einen Faxdienst unter der Nummer 03322/4227 168 an. Anfragen, welche das Jugendforum betreffen werden dann an uns weitergeleitet.


Wichtige Infos zum aktuellen Stand und Fragen & Antworten rund um das Corona-Virus finden Sie auf der Website des Gesundheitsministeriums:  www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html.


Die Lage Rund um das Corona-Virus hat sich in der letzten Woche deutlich verschärft. Seit Mittwoch sind im Land Brandenburg Schulen und Kitas geschlossen und bereits viele Veranstaltungen sind aufgrund der Infektionskrankheit Covid-19 ausgefallen. Deshalb reagiert auch das Jugendforum auf diese außergewöhnliche Situation und sagt alle Veranstaltungen bis auf weiteres ab.

Das Jugendforum bittet in diesem Zusammenhang darum, die Anweisungen der Bundes- und Landesregierung ernst zu nehmen. Oberste Priorität sollte dabei sein, auf alle - nicht zwangsläufig notwendigen - Kontakte zu verzichten, um einer weiteren Verbreitung entgegenzuwirken. Statt zahlreiche Hamsterkäufe zu tätigen sollten Sie an diejenigen denken, welche besonders von Covid-19 gefährdet sind: Dies sind nicht die Jugendlichen, sondern die vielen Senior*innen und Menschen mit Vorerkrankungen. Daher erscheint es sinnvoll, dass gerade die jungen Menschen den Generationen über sich Hilfe anbieten. Die Willkommensinitiative Falkensee hat von Montag bis Samstag zwischen 10 und 14 Uhr ein Hilfetelefon unter der Nummer 03322/2938901 eingerichtet. Anfragen zur Unterstützung können dort abgegeben werden. Das Jugendforum beteiligt sich mit seinem Lastenrad und einem Fahrradanhänger an dieser Aktion und kann so bei Einkäufen, kleinen handwerklichen Tätigkeiten und anderen dringenden Anliegen helfen. Neben dem Telefonservice steht auch rund um die Uhr die neu eingerichtete Mailadresse hilfe@jugendforum-fks.de zur Verfügung. Auch hier können Sie um Unterstützung bitten. Das Jugendforum versucht dann zu helfen und leitet kompliziertere Anfragen auch gerne weiter.

Weitere Informationen zu den Hilfsangeboten finden Sie hier oder bei der Willkommensinitiative. Weitere Hilfsangebote finden Sie auf der Website der Stadt Falkensee.

Wer sich an dem Angebot beteiligen möchte, kann sich auf demselben Weg bei den Organisator*innen melden. Nur mit einer starken und sozialen Zivilgesellschaft lässt sich diese Krise meistern. Deshalb ruft das Jugendforum alle Menschen auf, sich gegenseitig zu unterstützen und auf die Schwächsten und Menschen mit Vorerkrankungen Acht zu geben.

Für viele Menschen bringt das Social Distancing weitere Probleme mit sich. Deshalb wird an dieser Stelle auf verschiedene Telefonnummern aufmerksam gemacht, die in Notsituationen angerufen werden können:

 

Abgesehen von der Suchtberatung sind die Dienste alle kostenlos.

 

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die nächsten Wochen!

 

+++ UPDATE: Einkaufshilfe nun auch per Fax erreichbar +++

Nachdem das Jugendforum am Donnerstag, den 19.03.2020 bekannt gegeben hat, dass man sich mit seinem Lastenrad und einem Fahrradanhänger an der Aktion der Willkommensinitiative beteiligen wird und somit Menschen, welche dringend Hilfe brauchen, bei Einkäufen und kleinen handwerklichen Tätigkeiten unterstützen wird, kommt nun die nächste erfreuliche Nachricht. Die Einkaufshilfe ist unter bestimmten Zeiten auch unter 03322/4227168 per Fax erreichbar. Damit haben nun auch Menschen, welche unter Hörbehinderungen leiden und online nicht vernetzt sind, die Möglichkeit, sich an uns zu wenden. Die Nummer ist montags zwischen 10:00 und 14:00 Uhr, dienstags zwischen 15:00 und 19:00 Uhr und freitags zwischen 10:00 und 14:00 Uhr erreichbar. Großer Dank gilt an dieser Stelle der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung, welche dies möglich gemacht haben und die eingehenden Nachrichten an das Jugendforum weiterleiten wird. Im Folgenden sind alle Kontaktdaten, welche in der momentan Situation Hilfe beim Einkaufen oder ähnlichen Dingen anbieten, zusammengefasst:

 

- Hilfetelefon der Willkommensinitiative: 03322/2938901

(Montag bis Samstag zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr)

- Hilfemailadresse des Jugendforums: hilfe@jugendforum-fks.de

- Faxnummer der EUTB (in Zusammenarbeit mit dem Jugendforum): 03322/4227168

(Montag 10:00 – 14:00 Uhr, Dienstag 15:00 – 19:00 Uhr, Freitag 10:00 - 14:00 Uhr)


Download
Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg
SARS-CoV-2-EindV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 727.6 KB
Download
Flyer des Jugendforums zum Verteilen
Flyer_Corona-Einkaufshilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.0 KB
Download
Flyer der Willkommensinitiative zum Verteilen
CORNONA-Einkaufshilfe-Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.2 KB